Firmenhistorie Remigius Schneider GmbH und Steinmann Fachzentrum
- Damals und Heute -

1960

Seit Anfang der 60er Jahre ist das Haus Steinmann im Siebdruckmarkt aktiv und hat sich über viele Jahre hinweg erfolgreich am Markt positioniert.

1976

 

Gründung des Unternehmens Remigius Schneider KG durch Herrn Remigius Schneider

Von Beginn an konzentriert man sich in beiden Häusern voll und ganz auf den Siebdruck und wird schnell zum Komplettanbieter was Farbe, Chemie, Gewebe und Maschinen angeht. Wegbegleiter der ersten Stunde und auch heute noch Hauptlieferanten, sind die führenden Hersteller der Siebdruckbranche Marabu, Kissel und Wolf, Sefar (ehemals Seidengaze Zürich bzw. ZBF) sowie Ulano.

Als zweites Standbein etabliert Remigius Schneider den Vertrieb der Planatol-Produkte. Planatol als Hersteller von Klein-Klebebindegeräten sowie hochwertigen Klebstoffen für Buchbindereien und Verlage, wird ein fester Bestandteil des Lieferprogrammes. Im Haus Steinmann wird unter anderem auch die komplette Palette von Büroartikeln, Zeichen- und Künstlerbedarf, Werbefolien angeboten.

1986

Bei der Firma Remigius Schneider wird das Produktspektrum durch die Aufnahme von Reinigungs- und Hygienepapieren ergänzt. Wichtigster Handelspartner im Bereich der Hygieneprodukte ist dabei die Firma SCA (ehemals Mölnlycke-Apura). Die Produktpalette umfasst bald darauf die Bereiche Waschraumhygiene (Handtücher, Toilettenpapier, Seifen Duftpatronen, Abfallsäcke sowie alle gängigen Spendersysteme), Wisch- und Reinigungssyteme, Servietten, Patientenhygiene, Reinigungsmittel und Geräte, Desinfektion und Hautpflege.

1988

Umfirmierung zur Remigius Schneider GmbH

1989

Gründung der Siebdruck-Partner

1994

Übernahme der Geschäftsführung durch Herrn Markus Schneider

2001

Umfirmierung zur Steinmann Fachzentrum GmbH

2003

Übernahme des Marabu-Vertriebspartners Papier Fischer in Karlsruhe durch das Steinmann Fachzentrum Stuttgart

2005

Mit der neuen Abteilung Werbetechnik wird das Leistungsportfolio ergänzt. Produkte als Handelsware für Werbetechniker, aber auch die Dienstleistung selbst, von der Fahrzeugbeschriftung, über Werbebanner, Schilder und Digitaldruck und vieles mehr wird von der Remigius Schneider GmbH angeboten.

2012

Mit Beginn des Jahres erfolgte die Übernahme der Steinmann Fachzentrum GmbH in Stuttgart durch die Remigius Schneider GmbH.

Damit erfolgt seitens der Siebdruck-Partner Remigius Schneider GmbH und Steinmann Fachzentrum GmbH ein klares Bekenntnis zur Zukunft des Siebdrucks. Der Zusammenschluss der beiden Häuser ist ein starkes Signal an den Markt. Mit Marabu, Kiwo, Sefar und Ulano stehen die namhaften Hersteller begleitend zur Seite.

Claus Steinmann, der seit über 40 Jahren als integrer und geschätzter Fachmann in der Siebdruckbranche tätig war, scheidet altersbedingt aus dem aktiven Geschäftsleben aus.

Zum 01.10.2012 nimmt die Steinmann Fachzentrum GmbH ihren Geschäftsbetrieb im neuen Firmengebäude am Standort Kornwestheim auf.

2013

Zu Jahresbeginn verschmelzen die beiden Firmen rechtlich miteinander und firmieren fortan unter dem Namen Remigius Schneider GmbH.

Die Produktion mit dem Spannservice und der Kopie sitzt in Kornwestheim, die Verwaltungszentrale wird nach Waltenhofen-Hegge verlagert, wo auch das große Hygieneartikel-Lager vorgehalten wird.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 35 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 8 Millionen Euro.

2015

 

Am Produktionsstandort Kornwestheim wird die neue CtS-Anlage (Stencil Master STM-2324HR) von SignTronic installiert und in Betrieb genommen.

2016 Im Dezember 2016 wird die Schablonenfertigung nach der DIN EN ISO 9001:2015 durch die ZDH-ZERT erfolgreich zertifiziert.
2017 Die Firma Mega-Rein in Bobingen www.mega-rein.de gehört ab 01.04.2017 zurm Firmenverbund der Remigius Schneider Gruppe